Thomas Efer:
Graphdatenbanken für die
textorientierten e-Humanities

Buchansicht In die­sem Buch wird ein Bei­trag der In­for­ma­tik zum in­ter­dis­zi­pli­nä­ren Feld der e-Hu­ma­ni­ties be­schrie­ben, wel­cher da­rauf ab­zielt, die Pa­let­te di­gi­ta­ler Me­tho­den in der text­o­ri­en­tier­ten geistes- und so­zial­wis­sen­schaft­lichen For­schung zu er­wei­tern. Es wird ex­em­pla­risch un­ter­sucht, in­wie­weit al­ter­na­ti­ve Me­tho­den der di­gi­ta­len Text­re­prä­sen­ta­tion als Grund­la­ge für in­no­va­ti­ve Re­cher­che­sys­te­me ge­nutzt­ wer­den kön­nen. Die in­halt­li­chen As­pek­te rei­chen da­bei von der Kor­pus­ver­wal­tung ü­ber Text­mo­del­lie­rung und -an­no­ta­tion bis hin zur durch Text-Mi­ning un­ter­stütz­ten Kor­pus­aus­wer­tung. Für die­se As­pek­te wird ei­ne Lö­sung un­ter Nut­zung ak­tu­el­ler Graph­da­ten­bank­sys­te­me vor­ge­stellt.

Das Buch bie­tet da­bei nicht nur ei­nen an­wen­dungs­o­ri­en­tier­ten wis­sen­schaft­lich­en Ü­ber­blick ü­ber be­ste­hen­de Tech­no­lo­gien, ak­tu­el­le Pro­ble­me und Lö­sungs­an­sät­ze, son­dern stellt mit dem Text-Re­cher­che­sys­tem „Kad­mos“ auch prak­ti­sche Ar­bei­ten und Soft­ware­kom­po­nen­ten vor, de­ren Ein­satz­mög­lich­kei­ten an­hand aus­ge­wähl­ter An­wen­dungs­fäl­le aus der e-Hu­mani­ties-For­schung il­lus­triert wer­den.

Downloads:


Errata:

© 2016-2018 | Thomas Efer | Impressum